Seminar-Nr.: 12-02

Die Umweltprüfung als Bestandsaufnahme des betrieblichen Umweltschutzes

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Führungskräfte und Mitarbeiter von Unternehmen aus produzierenden Bereichen, die den Aufbau eines Umweltmanagementsystems vorbereiten und durchführen möchten

Ziel:
Um die Verbesserung des betrieblichen Umweltschutzes effektiv und systematisch betreiben zu können, ist zunächst eine Zusammenfassung der aktuellen Situation erforderlich. Diese Umweltprüfung dient zur Ermittlung und Bewertung der Umweltaspekte im Unternehmen und bildet somit die wichtigste Grundlage zum Aufbau eines Umweltmanagementsystems. Die Seminarteilnehmer erhalten anhand ausgewählter praktischer Beispiele Kenntnisse zur Durchführung umfassender Soll-Ist-Analysen. Einen wichtigen Schwerpunkt bilden dabei die umweltrechtlichen Forderungen, die an produzierende Unternehmen gestellt werden.

Inhalt: 

  • Zusammenstellung und Auswertung vorhandener umweltrelevanter Dokumente und Aufzeichnungen
  • Ermittlung von Umweltaspekten, Umwelteinwirkungen und Umweltauswirkungen des Unternehmens
  • Zusammenstellung und Systematisierung geltender Rechtsvorschriften
  • Bewertung von Verbesserungspotenzialen und Beschreibung des Handlungsbedarfs
  • Umsetzung der Ergebnisse der Bestandsaufnahme beim Aufbau eines Umweltmanagementsystems

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
18. – 19.03.2019
16. – 17.09.2019

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
465,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen