Seminar-Nr.: 08-10

Sachkunde / Befähigte Person für die Prüfung von Lastaufnahmeeinrichtungen (LAM) / Anschlagmitteln, Ketten- und Seilzügen

Erwerb der Prüffachkunde gemäß DGUV Regel 100-500 (bisher BGR 500 Kap.2.8), DGUV Information 209-013 (bisher BGI 556), DGUV Vorschrift 54 (bisher BGV D8) und DGUV Vorschrift 52 (bisher BGV D6)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Mitarbeiter, welche Lastaufnahmeeinrichtungen, Ketten- und Seilwinden sachkundig prüfen sollen.

Ziel:
Lastaufnahmeeinrichtungen, Ketten- und Seilzüge müssen in regelmäßigen Abständen durch einen Sachkundigen auf ihren arbeitssicheren Zustand überprüft werden. Ziel dieser Schulung ist es, den Sachkundigen mit den entsprechenden Kenntnissen zu versehen.

Inhalt:

  • Gesetzliche Grundlagen (Vorschriften und Regelwerke, EU-Richtlinien)
  • Stellung, Verantwortung, Pflichten und Haftung der „Befähigten Person“
  • Ketten- und Seilzüge
  • Aufbau, Funktionsweise und Bedienung
  • Ermittlung der theoretischen Nutzungsdauer
  • Theorie Prüfung nach Regelwerken
  • Praxis Prüfung nach Herstellerangaben (Beispiele typenbezogen)
  • Dokumentation
  • Lastaufnahmeeinrichtungen / Anschlagmittel
  • Arten, Aufbau und Verwendung von LAM
  • Schäden und Ablegereife
  • Prüfungen vor erster Inbetriebnahme
  • Regelmäßige Prüfung, Außerordentliche Prüfungen
  • Prüfumfang und Nachweis der Prüfung
  • Prüfung nach Regelwerken
  • Prüfung an praktischen Beispielen
  • Dokumentation

Abschluss:
Sachkundebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
11. – 12.02.2019

06. – 07.06.2019
01. – 02.10.2019
14. – 15.11.2019

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
450,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen