Seminar-Nr.: 12-24

Upgrade zum Umweltauditor (TÜV)

Aufbaukurs für bereits nach EN ISO 19011 ausgebildete Auditoren

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Zukünftige Energieauditoren nach DIN EN ISO 14001 sowie Zertifizierungsauditoren, die ihren Scope erweitern wollen.
HINWEIS: Zur Teilnahme an diesem Seminar sind nur nachweislich ausgebildete Auditoren zugelassen, die zusätzlich über Grundlagenwissen im Umweltschutz verfügen.

Ziel:
Im Rahmen eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 ist die Weiterentwicklung des Systems sowie die Wirksamkeit der Unternehmensprozesse regelmäßig zu auditieren. Existiert bereits ein Qualitätsmanagementsystem, in das die Umweltthematik integriert wird, so verfügen diese Unternehmen bereits über Auditoren, die die Abläufe nach DIN EN ISO 19011 beherrschen. Dieser Lehrgang vermittelt diesen ausgebildeten Auditoren die umweltspezifischen Kenntnisse zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Umweltaudits. Dadurch werden sie in die Lage versetzt, einen bestehenden Auditprozess normkonform auf die Umweltthematik zu erweitern.

Inhalt:

  • Grundlagen und Besonderheiten bei Umweltmanagementsystemaudits
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anforderungen der DIN EN ISO 14001:2015 und deren Interpretation
  • Vorbereitung eines Umweltaudits
  • Beispiele für Integrationsmöglichkeiten in bestehende Systeme
  • Zertifikatsprüfung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TÜV Saarland Bildung und Consulting GmbH

Veranstaltungsorte:
Chemnitz / Hattingen / Stuttgart / Sulzbach

Seminardauer:
2,5 Tage

Termine:
24. – 26.05.2023 in Hattingen
24. – 26.04.2023 in Chemnitz
20. – 22.09.2023 in Stuttgart
22. – 24.11.2023 in Sulzbach

Mindestteilnehmer: 5
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TÜV Saarland Bildung und Consulting GmbH

Teilnahmegebühr:
820,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen