Seminar-Nr.: 08-06

Warten, Instandhaltung u. Prüfen von Fahrtreppen und Fahrsteigen

Vermittlung der Prüffachkunde gemäß BertrSichV § 12.1

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Mitarbeiter, welche mit dem Betreiben, Warten und Instandhalten von Fahrtreppen und Fahrsteigen betraut werden sollen.

Ziel:
Die Teilnehmer erhalten Kenntnisse und Fähigkeiten, damit sie als Sachkundige im Unternehmen für das Betreiben, Warten, Instandhalten u. Prüfen von Fahrtreppen u. Fahrsteigen eingesetzt werden können.

Inhalt:

  • Allgemeine Grundlagen
    Definition, Begriffe, Anwendungsbereiche, Fahrgeschwindigkeit und Förderleistung, Anordnung der Fahrtreppen und Fahrsteige, Betriebsarten, Aufbau und Technische Daten
  • Rechtsgrundlagen
    Maschinenrichtlinie MRL (98/37/EG), Gefahrenanalyse auf der Grundlage der GSA (Grundsätzl. Sicherheitsanforderungen), Harmonisierte Euro-Norm EN 115, Inverkehrbringen von Fahrtreppen und Fahrsteige, Anwendung der EN 115 Vermutungsgrundsatz zur Einhaltung der MRL, Abweichungen zur EN 115 Durchführung Gefahrenanalyse gemäß MRL, CE-Zeichen, Nationale Vorschriften für gewerbliche Bereiche und in Bereichen der Bahn, Arbeitsstättenverordnung mit Arbeitsstättenrichtlinien ASR 18, Richtlinien für Fahrtreppen und Fahrsteige ZH1/484, BO Strab-Richtlinie für Anlagen im Bereich der Bahn, Landesbauordnungen der Länder insbesondere für das Umfeld der Anlage, Betriebssicherheitsverordnung
  • Anforderungen an Bau und Ausrüstung von Fahrtreppen und Fahrsteige im öffentlichen und gewerblichen Bereich (EN 115, ASR 18, ZH1/484)
    Verkleidung, Umgebung, Tragkonstruktion und Beleuchtung, Betriebsräume, Maschinenräume und Umkehrstationen, Beleuchtung, Ausschalter, Handläufe, Handlaufprofil, Handlaufeinführung, Höhe über Stufen/Paletten, Handlaufbruchüberwachung bei Verkehrsfahrtreppen und Fahrsteigen, Stufen, Paletten, Gurt und Kämme, Antrieb für Stufen, Paletten oder Gurt, Neigungswinkel der Fahrtreppen und Stufen, Paletten oder Gurt und Ballustradensockel, Eingriffstiefe der Kämme in die Rillen der Stufen- oder Palettentrittfläche, Antriebsmaschine, Elektrische Installation und Einrichtungen, Schütze, Motorschutz, Hauptschalter, Schutz gegen elektrische Fehler-Steuerungen
  • Zusätzliche Anforderungen bei Fahrtreppen und Fahrsteigen im gewerblichen Bereich und in Bereichen der Bahn (ASR 18, ZH1/484, BoStrab)
  • Anforderungen an den Betrieb, Prüfung und Instandhaltung von Fahrtreppen und Fahrsteigen im öffentlichen und gewerblichen Bereich
    Betrieb und Verhaltensanforderungen, Instandhaltung von Fahrtreppen und Fahrsteigen EN 13015, Wiederkehrende Prüfung und Abnahme nach Änderung durch Sachverständige (EN 115, VdTÜV MB 1504), Vierteljährige Prüfungen durch Sachkundige (ZH1/484 und EN13015)

Abschluss:
Zertifikat TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
05. – 06.03.2020
10. – 11.09.2020

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
495,00 €
/ Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen