Seminar-Nr.: 08-01

Qualifizierung und Beauftragung von Beschäftigten aufzugsfremder Unternehmen für Arbeiten an Aufzugsanlagen

gemäß DGUV 309-011

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Mitarbeiter aufzugsfremder Unternehmen, die in den Wirkbereichen von Aufzugsanlagen Arbeiten durchführen, wie z. B. Reinigungen, Anstriche, Prüfen sowie Arbeiten an RWA-Anlagen im Schacht.
Mitarbeiter aus Vertrieb und Modernisierung

Ziel:
Angesprochen sind Mitarbeiter aufzugsfremder Unternehmen, die in den Wirkbereichen von Aufzugsanlagen Arbeiten durchführen, wie z.B. Reinigungen, Anstriche, Prüfen sowie Arbeiten an RWA-Anlagen im Schacht. Sie sind nach Abschnitt 5.5.7 der DGUV-Information 209-053 “Tätigkeiten an Aufzugsanlagen” verpflichtet, ihre Fachkunde nachzuweisen, da für ihre speziellen Tätigkeiten in und an der Anlage der Fahrkorb verfahren werden muss und dies mit besonderen Gefährdungen verbunden ist. Die Teilnehmer werden in praktischen Übungen an einer Aufzugsanlage in Übernahme und Sperrung der Anlage eingewiesen, lernen Gefährdungen erkennen und leiten Verhaltensregeln daraus ab.

Aufzugswartungsfirmen ermöglicht der Einsatz solcherart geschulten Fremdgewerkspersonals einen flexibleren Einsatz ihres einweisenden und bis dahin begleitenden Monteurs. Fremdgewerksfirmen wiederum können durch Einsatz ihres geschulten Personals ihre Terminplanung flexibler gestalten, da sie nicht mehr auf die arbeitsbegleitende Anwesenheit eines Aufzugsmonteurs angewiesen sind. Die Arbeiten können aus diesem Grund auch kostengünstiger angeboten werden.

Voraussetzungen:
Der DGUV Grundsatz 309-011 fordert zur Teilnahme ein Mindestalter von 18 Jahren sowie eine abgeschlossene Berufsausbildung oder eine mehrjährige Berufserfahrung in einem aufzugsfremden Gewerk. Dies muss mit der Anmeldung nachgewiesen werden.

Inhalt:

Theorie
Übersicht Aufzugsarten
Organisation
Technik
Gefährdungen – typische Unfälle

Praxis an einer Aufzugsanlage
Übersicht Aufzugsarten
Arbeitsablauf, Technik
Gefährdungen erkennen und vermeiden

Theoretische Prüfung

Abschluss:
Zertifikat TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
14. – 15.03.2024
22. – 23.10.2024

Mindestteilnehmer: 5
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
595,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen