Seminar-Nr.: 08-18

Sachkunde / Befähigte Person zur Prüfung von Flurförderzeugen

Erwerb der Prüffachkunde gemäß DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1), DGUV Vorschrift 68
(bisherige BGV D27)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Ingenieure, Meister sowie Mitarbeiter, die auf Grund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Befähigte Personen zur Prüfung von Flurförderzeugen eingesetzt werden sollen

Ziel:
Die Teilnehmer erweitern ihre Kenntnisse, um als Befähigte Person zur Prüfung von Flurförderzeugen gemäß § 37 DGUV Vorschrift 68 (bisherige BGV D27) bestellt werden zu können. Sie lernen die rechtlichen Grundlagen für die Erstinbetriebnahme und die wiederkehrenden Prüfungen von Flurförderzeugen kennen. Es werden die Abläufe bei den Prüfungen der Geräte sowie die Auswertung von Mängeln erläutert. Weiterhin werden typische Probleme bei den Durchführungen der Prüfungen und die erforderliche Dokumentation behandelt.

Inhalt:

  • Gesetze und Verordnungen u.a. Betriebssicherheitsverordnung
  • Richtlinien und anerkannte Regeln der Technik EG-Richtlinien und Normen, Arbeitsschutzvorschriften, Unfallverhütungsvorschriften
  • DGUV Vorschrift 1 (bisherige BGV A1), DGUV Vorschrift 68 (bisherige BGV D27)
  • Grundsätze für die Prüfung von Flurförderzeugen
  • Bauvorschriften für Flurförderzeuge
  • Aufgaben und Pflichten der Befähigten Person
  • Verantwortung und Haftung
  • Theoretische und praktische Einweisung in die Prüfung von Flurförderzeugen

Abschluss:
Sachkundebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
07. – 08.10.2019
29. – 30.01.2020
05. – 06.10.2020

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
495,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen