Seminar-Nr.: 08-15

Sachkunde / Befähigte Person zum Prüfen austauschbarer Kipp- und Absetzbehälter

Erwerb der Prüffachkunde gemäß DGUV Regel 114-010 (bisher BGR 186)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Ingenieure, Meister sowie Mitarbeiter, die auf Grund ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung als Befähigte Personen zur Prüfung von austauschbaren Kipp- und Absetzbehältern eingesetzt werden sollen, Stadtwerke, Entsorger, Bauunternehmen, Recyclingunternehmen u.a.

Ziel:
Die Teilnehmer erweitern ihre Kenntnisse, um als Befähigte Person zum Prüfen von Kipp- und Absetzbehältern gemäß BGR 186 bestellt werden zu können. Sie lernen neben den rechtlichen Grundlagen die Grundbegriffe für Kipp- und Absetzbehälter kennen. Begriffsbestimmungen und Inbetriebnahmen werden ebenso erläutert wie die Kontrollmaßnahmen. Auch werden typische Probleme und die erforderliche Dokumentation behandelt sowie Aufgaben, Rechte und Pflichten einer Befähigten Person.

Inhalt:

  • Gesetze und Verordnungen, Betriebssicherheitsverordnung
  • Richtlinien und anerkannte Regeln der Technik
  • EG-Richtlinien und Normen
  • Arbeitsschutzvorschriften
  • Unfallverhütungsvorschriften DGUV Vorschrift 1 (bisher BGV A1), DGUV Regel 114-010 (bisher BGR 186)
  • Grundsätze für die Prüfung von Kipp- und Absetzbehältern
  • Bau- und Ausrüstungsvorschriften
  • Aufgaben und Pflichten der Befähigten Person
  • Verantwortung und Haftung
  • Theoretische und praktische Einweisung in die Prüfung von Kipp- und Absetzbehältern
  • Abschluss

Abschluss:
Sachkundebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
1 Tag

Termine:
23.11.2020
05.03.2021
15.06.2021
15.10.2021
16.12.2021

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
390,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen