Seminar-Nr.: 05-35

Sternpunktbehandlung und Transformatoren

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Ingenieure, Meister und Elektrofachkräfte, die in Vorbereitung des Erwerbes der Schaltberechtigung bis 30 kV oder für Arbeiten mit Mittelspannungstechnik Kenntnisse der Mittel- und  Hochspannungstechnik erwerben

Ziel:
Erwerb von Kenntnissen der Mittel- und Hochspannungstechnik

Inhalt:

  • Sternpunktbehandlung im Mittel- und Hochspannungsnetz
    Fehlerarten in den Netzsystemen; Gegenüberstellung der unterschiedlichen Sternpunktbehandlungen in den Netzen der VNB und Erzeuger: Niederohmige Erdung – NOSPE; Resonanzsternpunkterdung – RESPE; Kurzzeitig niederohmige Erdung – KNOSPE; Netz ohne Sternpunkterdung – OSPE; Vor- und Nachteile; Betriebsverhalten bei ein- und mehrpoligen Fehlern im Netz; Erdschlussbedingungen; Aufbau von Petersenspulen; Unfallgefahren
  • Transformatoren
    Trafoarten im Energieverteilungssystem; Aufgaben, Aufbau und Funktionsweise von Trafos; Spannungsregelung; Leistungsschild-Kenndaten; Verschaltungsarten; Parallelschaltbedingungen; Kühlungsarten; Schutztechnik für Öltransformatoren und Trockentransformatoren – Buchholzschutz, Thermogefahrenmelder; HH-Sicherungen; Kombischutz für Hermetic-Transformatoren; IK-Unterbrecher
  • Isolationskoordination in Mittel- und Hochspannungsanlagen
    Blitzschutzseile; Fangstangen; Pegelfunkenstrecken, Überspannungsableiter, Überspannungsschutz in Innenraumanlagen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
1 Tag

Termine:
22.11.2019
11.06.2020
26.11.2020

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
345,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen