Seminar-Nr.: 05-36

MS-Schaltanlagen und Bauweisen, MS-Schaltgeräte

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Ingenieure, Meister und Elektrofachkräfte, die in Vorbereitung des Erwerbes der Schaltberechtigung bis 30 kV oder für Arbeiten mit Mittelspannungstechnik Kenntnisse der Mittel- und Hochspannungstechnik erwerben

Ziel:
Erwerb von Kenntnissen der Mittel- und Hochspannungstechnik

Inhalt:

  • Schaltanlagen der Mittelspannung
    Gegenüberstellung, Vorteile, Nachteile, Wartungsaufwand von gasisolierten und luftisolierten Bauweisen von MS-Schaltanlagen; Sammelschienen-Systeme; Aufbau von Innenraumschaltanlagen mit Einfach- und Doppelsammelschiene; Anforderungen an den Betrieb; Anlagenverfügbarkeit; Personenschutz – Schutz beim Bedienen und Arbeiten; Kapselung; Schottungsarten
  • sicherheitstechnische Verriegelungsbedingungen in MS-Schaltanlagen
    anlageninterne Verriegelung; feldinterne Verriegelung; Kupplungsvarianten in MS-Schaltanlagen
  • Längskupplung, Querkupplung, Längs-Querkupplung
  • Schaltgeräte der Mittelspannung
    Trennschalter, Lasttrennschalter, Sicherungs-Lasttrennschalter, Hochspannungs-Hochleistungs-Sicherungen; Schütze; Leistungsschalter – Aufbau, Wirkungsweise, Lichtbogen-Löschverfahren, Schaltvermögen, Automatische Wiedereinschaltung AWE; Antriebsformen von Schaltgeräten; Wartungsaufwand; Verriegelung von Schaltgeräten
  • Schaltungsunterlagen Aufbau, Inhalte und Interpretation von Übersichtsplänen
    Beispiele für Schalthäuser, Trafo-Stationen, Kunden-Übergabe-Stationen sowie für Umspannwerke

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
1 Tag

Termine:
28.10.2019
12.06.2020
27.11.2020

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
345,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen