Seminar-Nr.: 05-22

Errichten und Betreiben elektrischer Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen

gemäß Richtlinie 2014/34/EU und 1999/92/EG in nationaler Umsetzung (ExVO, GefStoffV, BetrSichV), DIN VDE 0100 /0165 / 0170 / 0171 / 0105

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Elektrofachkräfte, befähigte Personen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Techniker, Elektrofachkräfte aus Industrie- u. Gewerbebetrieben, welche elektrische Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen errichten, betreiben und überwachen.

Ziel:
Die Teilnehmer werden mit der besonderen Problematik des elektrischen Explosionsschutzes im Sinne der DIN VDE 0165 und der DIN VDE 0170-6 sowie DIN EN 1127-1 und den Anforderungen zum Explosionsschutz gemäß den Richtlinien 2014/34/EU und 1999/92/EG vertraut gemacht.

Inhalt:

  • Geltende gesetzliche Grundlagen, technische Regeln u. Vorschriften
    Betriebssicherheitsverordnung, DGUV Vorschrift 3, DIN VDE 0100 / 0165 / 0170 / 0171 / 0105
  • Elektrische und nichtelektrische Explosions- und Zündursachen
  • Zündschutzarten (primärer, sekundärer und tertiärer Explosionsschutz
  • Beurteilung der Explosionsgefahren und Maßnahmen des Explosionsschutzes
  • DGUV Regel 113-001,DIN EN 60079-10-1 (VDE 0165-101), DIN EN 1127-1
  • Anforderungen an elektrische Geräte (Gruppen, Temperaturklassen, Zündschutzarten)
  • Errichten elektrischer Anlagen in gasexplosionsgefährdeten und staubexplosionsgefährdeten Bereichen (Zoneneinteilung)
  • DGUV Information 213-060Zündgefahren durch elektrostatische Aufladung
  • Betrieb- u. Instandhaltung von Anlagen in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Mechanischer Explosionsschutz
  • Explosionsschutzdokument und Gefährdungsbeurteilung
  • Kennzeichnung elektrischer Betriebsmittel für den Einsatz in Ex-Bereichen
  • Erforderliche Prüfungen durch eine „Zur Prüfung befähigte Personen“ nach BetrSichVAnhang 2 Abschnitt 3
  • ATEX 137, ATEX 95, ExVO

Schriftliche Prüfung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
25. – 26.01.2022
06. – 07.10.2022

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
495,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen