Seminar-Nr.: 04-07

Ausbildung zur Selbsthilfekraft im Brandsicherheitswachdienst

(Brandsicherheitswache – behördlich abgestimmt)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Mitarbeiter von Unternehmen, die als Brandsicherheitswachen geschult werden müssen.

Ziel:
Die Schulung dient der Qualifizierung von Personen, welche im Veranstaltungsservice eingesetzt sind und Verantwortung für den Brandschutz tragen.

Inhalt:

  • Rechtliche Grundlagen des Brandschutzes (STGB, ASIG, ArbSchG, Owig, ArbStättVO, BetrSichV, VersStättV, GSG, ChemG, Landesbrandschutzgesetze, Landesbauordnungen…)
  • Betrieblicher Brandschutz (Struktur und Aufbau, Planung, Anweisungen, Brandschutzordnung…)
  • Brandrisiken (Zündquellen, elektr. Anlagen, Beleuchtung)
  • Vorbeugender Brandschutz ( Brandverhütung, Brandgefahren, Räumung…)
  • Baulicher Brandschutz (Brand- und Rauchabschnitte, Brandschutztüren, Flucht- und Rettungswege, Feuerwehrflächen…)
  • Anlagentechnischer Brandschutz (Rauch- und Wärmeabzugsanlagen, Alarm- und Meldeanlagen, Löschanlagen)
  • Brandentstehung und Brandausbreitung (Physikalische Grundlagen, Verbrennungsvorgang, Brandverlauf, Ausbreitung, Brandgase…)
  • Brandklassen, Löschmittel, Löschgeräte
  • Brandbekämpfung, Brandwachen, Kontrollen
  • Verhalten beim Brandsicherheitswachdienst (Vorkontrolle, Verhalten, Panikvermeidung, Risiken, Evakuierung, Feuermeldung, Befugnisse…)

Während der Schulung ist die Begehung einer Versammlungs- bzw. Veranstaltungsstätte sowie eine Feuerlöschübung mit Handlöschgeräten eingeplant.

Abschlussprüfung

Abschluss:
Zertifikat TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
31.01. – 01.02.2019
29.08. – 30.08.2019

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Teilnahmegebühr:
465,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen