Seminar-Nr.: 01-24

Wiederkehrende Unterweisung – Anwendung von persönlichen Schutzausrüstungen (PSA) gegen Absturz nach DGUV Regel 112-198,199

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Erforderliche Wiederholungsunterweisung zur Anwendung von persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz und zur Benutzung von PSA zum Retten aus Höhen und Tiefen nach den DGUV Regeln 112-198, 199 (ehem. BGR 198, 199). Für alle Personen, die regelmäßig oder auch nur gelegentlich auf hoch gelegenen Arbeitsplätzen im absturzgefährdeten Bereich arbeiten.

Ziel:
Dieses eintägige Training ist für PSA-Anwender ausgelegt, die den zweitägigen Grundkurs bereits einmal absolviert haben. Ziel dieser Ausbildung ist es, das theoretische Wissen und die praktischen Fertigkeiten der PSA- Anwender aufzufrischen bzw. zu erweitern Ein wichtiger Kursinhalt ist das

Inhalt:

  • Training der verschiedenen Rettungstechniken
  • Auffrischung und Training der im PSA-Grundlehrgang genannten Kursinhalte.
  • Kenntnisse werden vertieft, Fertigkeiten gefestigt und erweitert.
  • Training der verschiedenen Rettungstechniken.
  • Das Training wird soweit als möglich an den Stand der jeweiligen Kursteilnehmer angepasst.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
1 Tag

Termine:
23.09.2021
02.12.2021
01.03.2022
13.06.2022
26.09.2022
05.12.2022

Mindestteilnehmer: 5
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
2
90,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen