Seminar-Nr.: 13-11

Sachkunde / Befähigte Person im Umgang mit Airbag und Gurtstraffer

Vermittlung der Prüffachkunde gemäß DGUV Regel 113-017 BGR/GUV-R 242 “Tätigkeiten mit Explosivstoffen” (ehemals BGV B5) und DGUV Regel 113-008 “Pyrotechnik” (ehemals BGR 211)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Das Seminar wendet sich an Kfz-Meister und Kfz-Gesellen

Ziel:
Inzwischen muss jede Werkstatt, die mit pyrotechnischen Systemen umgeht, eine “verantwortliche Fachkraft” benennen. Diese muß genau wissen, wie man beispielsweise Airbags mit pyrotechnischen Zündern so behandelt, dass die Sicherheit beim Einbau und im Betrieb jederzeit gewährleistet ist.

In diesem Seminar soll der Teilnehmer Arbeitsweise und Aufbau der Sicherheitssysteme kennenlernen, sowie systemspezifische Störungen erkennen, um sie beheben zu können. Ebenso wird er mit den gesetzlichen Bestimmungen vertraut gemacht.

Inhalt:

  • Handhabung der sprengstoffgezündeten Insassenschutz-Systeme
  • Arbeitsweise und Aufbau der Sicherheitssysteme
  • Mögliche Funktionsfehler und Methoden zu ihrer Behebung
  • Rechtliche Handhabung (Sprengstoffrecht, 2. VO zum Sprengstoffgesetz)
  • Zuständigkeit in diesem Bereich
  • Lagerung pyrotechnischer Gegenstände
  • Anzeigeverfahren u. OwiG
  • DGUV Regel 113-017 BGR/GUV-R 242 “Tätigkeiten mit Explosivstoffen” (ehemals BGV B5)
  • DGUV Regel 113-008 “Pyrotechnik” (ehemals BGR 211)

Abschluss:
Sachkundebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
1 Tag

Termine:
11.03.2020
13.05.2020
16.09.2020
02.12.2020

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
390,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen