Seminar-Nr.: 10-15

Risikomanagement im QM

Anforderung der DIN EN ISO 9001:2015 kennen und praktisch umsetzen

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Qualitätsmanagementbeauftragte, Berater, Auditoren sowie interessierte Führungskräft

Ziel:
Mit dem Inkrafttreten der neuen Qualitätsmanagementnorm gewinnt der Umgang mit Chancen und Risiken eine zentralere Bedeutung als bisher. In diesem Seminar lernen Sie eine Auswahl von geeigneten Methoden kennen und anwenden. Damit sind Sie in der Lage, die für Ihre eigene Organisation passenden Maßnahmen auszuwählen und in den verschiedenen Ebenen des Unternehmens umzusetzen.

Inhalt:

  • Übersicht der Normanforderungen DIN EN ISO 9001:2015
  • Vorgehen beim Risikomanagement nach 31000:2009
  • Identifikation der Gefahren / Risiken auf den 3 Ebenen: Unternehmen, Prozesse und Produkte
  • Typisierung, Beschreibung, Ursachen und Auswirkungen von Risiken, u. a. mit der FMEA
  • Methoden zur Festlegung von Kriterien für die Bewertung
  • Vorgehen bei der Analyse von Eintrittswahrscheinlichkeiten und möglichen Auswirkungen, Risikobewertung anhand der festgelegten Kriterien
  • Risikoüberwachung durch Risikoindikatoren
  • Dokumentation, Kommunikation und laufende Aktualisierung des Risikomanagements
  • Ausblick auf die Themen, Vorbeugemaßnahmen zur Reduzierung der Eintrittswahrscheinlichkeit
  • Notfallplanung zur Ernstfallbewältigung

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz / Nürnberg / Hattingen

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
13.11. – 14.11.2019 in Chemnitz
08.04. – 09.04.2020 in Chemnitz
11.05. – 12.05.2020 in Hattingen
21.09. – 22.09.2020 in Chemnitz
19.10. – 20.10.2020 in Nürnberg

Mindestteilnehmer: 5
Auch als Inhouseschulung für die Unternehmensleitung oder Einzel-Coaching der Geschäftsführung!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
590,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen