Seminar-Nr.: 12-05

Sachkunde für betrieblich Verantwortliche von Fachbetrieben nach Wasserhaushaltsgesetz (§ 62 AwSV)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Anlagenbau-Errichterfirmen, Anlagenbetreiber, betriebliches Fachpersonal, Anlagenplaner, Instandhaltungsfachpersonal, Wartungsmonteure, Umweltschutzfachpersonal

Ziel:
Gemäß Wasserhaushaltsgesetz (WHG) dürfen Tätigkeiten wie Einbauen, Aufstellen, Instandhalten, Instandsetzen und Reinigen an Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Flüssigkeiten nur von dafür qualifizierten WHG-Fachbetrieben durchgeführt werden. Voraussetzung dafür ist u. a., dass mindestens eine betrieblich verantwortliche Person im Betrieb die notwendige Qualifikation besitzt, durch die die Einhaltung der Anforderungen des Wasserhaushaltsgesetzes gewährleistet wird. Dieses Seminar vermittelt den Teilnehmern die notwendigen Kenntnisse für die Wahrnehmung der Aufgabe als betrieblich Verantwortlicher im WHG-Fachbetrieb.

Inhalt:

  • Anforderungen an Fachbetriebe nach WHG und entsprechender Verordnung
  • Sachkundiges Personal
  • Anforderungen an Anlagen, Geräte und Ausrüstungsteile
  • Sicherheitstechnische Ausrüstungen von Anlagen
  • Gesetzliche Grundlagen
  • Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts
  • Verordnung über Anlagen zum Lagern, Abfüllen und Umschlagen wassergefährdender Stoffe
  • Wassergefährdende Stoffe, Lagerplätze, Abfüllplätze, Umschlagplätze
  • Brennbare Flüssigkeiten – TRbF
  • Betriebssicherheitsverordnung
  • Flüssige Brennstoffe, Landesbauordnung, Baurecht
  • Tankcontainer, ortsbewegliche Gefäße
  • Entsorgung von Abfällen
  • Ölabscheider
  • Löschwasserrückhaltung
  • Bodenabdichtungssysteme
  • Abschlussprüfung

Abschluss:
Zertifikat TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsorte:
Chemnitz / Sulzbach

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
15. – 16.04.2019 in Chemnitz
24. – 25.06.2019 in Sulzbach
12. – 13.09.2019 in Chemnitz

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
695,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen