Seminar-Nr.: 12-10

Fortbildung für Führungskräfte von Entsorgungsfachbetrieben und Abfallbeauftragte nach § 9 der Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV)

für die TAC lizenziert vom Umweltamt der Stadt Chemnitz
(aller 2 Jahre erforderlich)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Betriebsbeauftragte für Abfall und Mitarbeiter, die für Lagerung oder innerbetrieblichen Transport gefährlicher Abfälle verantwortlich sind

Ziel:
Mit dem neuen Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz sowie der Nachweisverordnung zur Entsorgung gefährlicher Abfälle (eANV) werden auch an Abfallerzeuger und deren Betriebsbeauftragte umfangreichere Forderungen hinsichtlich der Verwertung und Beseitigung von Abfällen gestellt. Das Tagesseminar soll dazu dienen, abfallrechtliche Kenntnisse der Teilnehmer aufzufrischen sowie wichtige Änderungen im Gefahrstoff- und Wasserrecht zu verstehen.

Inhalt:

  • Aktuelle Änderungen im Abfallrecht und Entwicklungen der Abfalltechnik
  • Kreislaufwirtschaftsgesetz
  • Auf Grund des Kreislaufwirtschaftsgesetzes ergangene Rechtsverordnungen
  • Abfallverbringung
  • Aktuelle Änderungen anderer Rechtsbereiche von abfallwirtschaftlicher Bedeutung, wie Baurecht, Immissionsschutzrecht, Chemikalienrecht, Wasserrecht, Bodenschutzrecht, Seuchen- und Hygienerecht
  • Haftung
  • Arbeitsschutz
  • Gefahrgutrecht
  • Aktuelle Änderungen / Entwicklungen im Aufgabenbereich der Abfallbeauftragten
  • Ausblick auf künftige umweltrechtliche Entwicklungen

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
15.04. – 16.04.2019

17.06. – 18.06.2019
12.09. – 13.09.2019

14.11. – 15.11.2019

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozenten TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
520,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen