Seminar-Nr.: 07-25

Raumlufttechnische Anlagen (RLT) und Hygienequalifikation

Anlagentechnik, Hygienequalifikation in Anlehnung an Kategorie B – VDI 6022

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Haustechnisches Fachpersonal, Klima- und Lüftungsbauer

Ziel:
Mit den erworbenen Kenntnissen können Sie Lüftungs- und Klimaanlagen wirtschaftlicher und sicherer betreiben. Sie können Störungsursachen auch im Umfeld von RLT-Anlagen finden und lernen die hygienischen Anforderungen und die regelungstechnischen Grundlagen kennen.

Inhalt:

1. Tag – Raumlufttechnische Anlagen (RLT)
  • Technische und physikalische Grundlagen
  • Behaglichkeitskriterien
  • Bestandteile und Aufbau von RLT-Anlagen
  • Brandschutztechnische Bauteile
  • Regelungstechnische Grundlagen
  • Aufgaben und Einteilung von RLT-Anlagen
  • Anforderungen nach DIN 13779 (DIN 1946)
  • Wirtschaftlicher Betrieb von RLT-Anlagen
  • Messtechnik und Messgeräteauswahl
  • Inspektions- und Wartungsarbeiten an RLT-Anlagen
  • Instandhaltungsplanung
  • Wartungs- und Prüfungszyklen
  • Theoretische Prüfung
2. Tag – Hygienetätigkeit in RLT-Anlagen in Anlehnung an “Kategorie B – VDI 6022” (Seminar-Nr. 07-13)
  • Gesetze, Vorschriften und Technische Regeln für den Betrieb von RLT-Anlagen
  • Bedeutung und Notwendigkeit der Hygiene beim Betrieb von RLT-Anlagen
  • Hygienetechnische Problemzonen der einzelnen luftführenden Komponenten in RLT-Anlagen
  • Luftfilter
  • Luftbefeuchter
  • Kühler
  • Wärmetauscher
  • Wartung von RLT-Anlagen (aus Sicht der Hygiene)
  • Praktikum
  • Physikalische Messungen (Druck, Temperatur, Feuchtigkeit)
  • Mikrobiologische Messungen
  • Handhabung der Messgeräte
  • Auswertung der Proben
  • Abschlussdiskussion
  • Abschlussprüfung
Abschluss:
Zertifikat TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsorte:

Chemnitz / NürnbergSeminardauer:
2 Tage

Termine:
28. – 29.01.2019 in Nürnberg
25. – 26.03.2019
in Chemnitz
07. – 08.10.2019
in Chemnitz

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TÜV Saarland Bildung und Consulting GmbH

Teilnahmegebühr:
675,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen