Seminar-Nr.: 02-34

Praxisseminar SISTEMA

Sicherheitstechnische Berechnung von Sicherheitsfunktionen mit SISTEMA

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Mechanik- und Elektrotechnikkonstrukteure, Planer, technischer Vertrieb, Servicetechniker, Inbetriebnehmer und Instandhalter

Ziel:
Mit diesem Seminar werden Sie in die Lage versetzt, von der Layoutidee über die Identifikation der einzelnen Gefährdungsstellen (Risikobeurteilung, Performance Level (PLr)) bis hin zur funktionalen Sicherheit (DIN EN ISO 13849) alle in der Praxis erforderlichen Grundlagen sicher anzuwenden. Wir berechnen den Performance Level anhand von praktischen Beispielen direkt im Softwaretool SISTEMA.

Inhalt:

  • EU-Richtlinien und Rechtslage
  • Stellung von Normen und nationalen Gesetzen
  • Sicherheitsnormen DIN EN 62061 und DIN EN 13849 in der Gegenüberstellung
  • Vertiefung der DIN EN 13849-1
  • Zusammenhänge zwischen PLr und SIL
  • Identifizierung von Gefährdungen
  • Erstellung einer Risikobeurteilung
  • Berechnung von PFH, DC, MTTF, B10d
  • Bestimmung eines PLr
  • Vom Schaltplan zum SISTEMA-Projekt
  • Praktische Umsetzung mit Blockschaltbildern
  • Erstellung eines SISTEMA-Projekts in der Praxis
  • Anlegen von Sicherheitsfunktionen in SISTEMA
  • Arbeiten mit Datenbanken von SISTEMA und VDMA
  • Erstellung einer Zusammenfassung (Report)
  • Abschlussprüfung (freiwillig)

Abschluss:
TÜV-Teilnahmebescheinigung
Nach bestandener Abschlussprüfung erhalten Sie das Zertifikat als “Fachkundiger für Maschinenvalidierung nach SISTEMA (TÜV)”.

Veranstaltungsorte:
Chemnitz / Nürnberg

Seminardauer:
2 Tage

Termine:
24. – 25.06.2019 in Chemnitz
15. – 16.07.2019 in Nürnberg
28. – 29.10.2019 in Chemnitz

Mindestteilnehmer: 5
Ab 6 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TÜV Saarland Bildung und Consulting GmbH

Teilnahmegebühr:
795,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen