Seminar-Nr.: 13-13

Ladungssicherung auf Straßenfahrzeugen
(für Fahrer,Verladepersonal etc.)

 

Weitere Informationen zum Seminar:

Zielgruppe:
Disponenten, Fuhrparkpersonal, Gabelstaplerfahrer, Verladepersonal

Ziel:
Falsche Ladungssicherung ist oftmals die Ursache für zum Teil schwere Verkehrsunfälle. In diesem eintägigen Seminar werden Sie unter Einhaltung einschlägiger Vorschriften und Beachtung der physikalischen Regeln fachkundig geschult, die mach- und nutzbaren Techniken der Ladungssicherung in der Praxis anzuwenden.

Inhalt:

  • Grundlagen der Ladungssicherung
  • Gesetzliche BestimmungenVDI-Richtlinie 2700 Reihe / DIN Normen / DGUV
  • Verantwortung für Fahrer und Verlader
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten
  • Überwachung der Transporte, z. B. durch die Polizei, Bundesamt für Güterverkehr
  • Bußgelder
  • Physikalische Grundlagen
  • Einführung in die VDI Richtlinien 2700ff
  • Einweisung in geltende DIN Normen für den Bereich der Ladungssicherung
  • Einweisung in die für die Ladungssicherung geltenden berufsgenossenschaftlichen Vorschriften ( DGUVVorschrift 70, DGUV Information 214-003)
  • Erstellen eines Beladeplans
  • Berechnung der erforderlichen Sicherungskräfte gemäß VDI 2700 ff und DIN EN 12195-1 (6/11)
  • Erstellen eines Lastverteildiagramms
  • Begehung eines beladenen Lkws
  • Probleme bei der Lastverteilung
  • Einrichtung und Hilfsmittel zur Ladungssicherung
  • Sicherungstechnik, Laderegeln
  • Überprüfung (Sichtprüfung) der Zurrmittel
  • Übungsbeispiele

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung TAC Technische Akademie Chemnitz

Veranstaltungsort:
Chemnitz

Seminardauer:
1 Tag

Termine:
20.03 2020
26.10.2020

Mindestteilnehmer: 4
Ab 5 Teilnehmer auch als Inhouseschulung in Ihrem Unternehmen!

Referent:
Fachdozent TAC Technische Akademie Chemnitz

Teilnahmegebühr:
390,00 € / Teilnehmer zzgl. ges. MwSt.
inkl. Seminargetränke, Mittagessen und kompletter Teilnehmerunterlagen